Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Telefon: (02646) 915928

info@katzenschutzfreunde.de

zooplus.de

Aktuelles:

Unter dem Motto „Tierisch gut – Gemeinsam stark für Tiere“ förderte die Sparda Bank dieses Mal Institutionen und Vereine, die sich in Rheinland-Pfalz und im Saarland für Tiere in unserer Region stark machen - egal ob Tierheime, Rettungshundestaffeln, Gnadenhöfe, Wildparks oder regionale Tierschutzvereine.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Sparda Bank. Für unsere Tierschutzarbeit erhielten wir 1.000 €.
Damit können wir wieder einigen Fellnasen unterstützen oder sogar wieder Leben retten.
Dankeschön!!!!

Unsere "Notfellchen":

 Julius

männlich, Alter: 15 Jahre

Liebe Katzenfreunde: Meine Geschichte ist ein wenig traurig. Mein ehemaliges Herrchen wollte mich einfach loswerden und ging zum Tierarzt, der sollte mich in den Katzenhimmel schicken. Das wollte aber der Tierarzt nicht. So kam es, dass die nette Tante beim Tierarzt am Empfang die Katzenschutzfreunde (Engel)
anrief und diese tollen Leute wollten mich unbedingt haben. Egal was mit mir ist. Es folgten einige Untersuchungen, wie Blutabnahme und Zahnsteinbehandlung.
Auch von den lästigen Untermietern wurde ich befreit, denn ich hatte viele Flöhe und auch Würmer.
Meine Blutwerte sind gut, ich bin als ehemaliger Freigänger Leukose und Aids frei. Auch meine Nieren- und Leberwerte sind okay.
Das einzige Problem was ich habe, ist meine Hüfte bzw. mein Rücken. Da habe ich Arthrose drin, so wie halt bei alten Menschen.
Laufen ist für mich anstrengend, aber das bekomme ich alles gut hin. Momentan bekomme ich täglich ein Schmerzmittel. So geht es mir schon besser.
Im Katzenhaus im Außengehege bin ich gerne, da höre ich die Vöglein zwitschern und kann frische Luft schnuppern. Die netten Menschen, die da arbeiten, haben mir Leitern gebaut, damit ich überall hoch komme, stellt euch vor, das klappt auch. So habe ich einen wunderschönen Aussichtsplatz und kann alles sehen.

Ich wünsche mir in meinem neuen Zuhause einen Balkon oder eine eingenetzte Terasse. Denn als ehemaliger Freigänger brauche ich das.
Abgemagert und dehydriert wie am Anfang, bin ich zum Glück nicht mehr. Ich habe keine Fressprobleme, schmuse gerne und ansonsten würde ich am liebsten noch einige Zeit bei einem lieben verständnisvollen Menschen bleiben, der mich so nimmt wie ich bin, denn liebenswert bin ich auf jeden Fall. Über einen Besuch würde ich mich sehr freuen.

Lieben Gruß Euer Julius

Spendenkonto

Konto: 416125800
Blz: 57761591
BIC: GENODED1BNA
IBAN: DE61577615910416125800
Volksbank RheinAhrEifel eG

(Zuwendungen sind steuerabzugs-
fähig. Bis zu 200 Euro gilt Ihr Kontoauszug als Spendenquittung)

Helfen Sie mit

Mitgliedschaft

Patenschaft

 

Wir sind Mitglied im:

Kontakt

Captcha Code

Bisherige Besucher:

Wir haben ein neues Zuhause gefunden:

© 2015 Matthias Wobbermin