Profilbild von Fritzi
am 02.03.2024
Zuhause gefunden
Das Tier ist bereits vermittelt.

Fritzi

Katze, Europäisch Kurzhaar
ca. 6 Monate alt
Wohnungshaltung mit eingenetztem Balkon oder Freigang
23.02.2024 vor 7 Wochen
Fritzi * ca. Oktober 2023

Fritzi kam zusammen mit ihrer Schwester Franzi zu uns. Wieder einmal hatte sich in einem ländlichen Gebiet durch Ignoranz und Gleichgültigkeit eine große, verwilderte Katzenpopulation gebildet. Die Umstände, unter denen die Tiere lebten, waren erschreckend. Entsprechend war der Zustand der kleinen Kätzchen, als sie zu uns kamen. Unterernährt und von vielen Parasiten geplagt, haben sie einige Zeit kaum etwas gefressen. Unsere erfahrene Pflegestelle musste lange um sie kämpfen.

Inzwischen sind die beiden gesund und munter und bereit, in ein schönes für-immer-Zuhause umzuziehen.

Fritzi, die hübsche Schildpattkatze, ist noch etwas scheu. Das zarte, kleine Katzenmädchen braucht viel Zuwendung, eine ruhige Umgebung und Menschen mit Geduld, die ihr die nötige Zeit zum Ankommen geben. Kleine Kinder sollten nicht im neuen Zuhause leben, da Fritzi noch sehr schreckhaft ist.

Fritzi wird nicht in Einzelhaltung vermittelt. Es sollte eine jüngere, soziale Katze im neuen Zuhause auf sie warten. Alternativ kann Fritzi auch zusammen mit Franzi vermittelt werden.

Nach einer längeren Eingewöhnungszeit (ca. 3 Monate) könnte Fritzi wieder Freigang in einer verkehrsberuhigten Umgebung erleben. Bei ihr könnten wir uns aber auch vorstellen, dass sie in einer großen Wohnung oder einem Haus mit abgesichertem Balkon glücklich wäre. Für die ersten Wochen sollte Fritzi ein eigenes Zimmer bewohnen, in dem sie sich ganz langsam an die neue Umgebung, ihre Menschen und die neue Katzenfreundin gewöhnen kann.

Fritzi wartet auf der Pflegestelle in Hohenleimbach sehnsüchtig auf Besuch von ihrer neuen Familie.


Pflegestelle S.R. Hohenleimbach