Profilbild von Baghira und Nala
am 05.08.2022
Zuhause gefunden
Das Tier ist bereits vermittelt.

Baghira und Nala

Bengal
ca. 6 Jahre 2 Monate alt
Freigänger
07.07.2022 vor 5 Monaten
Baghira und Nala, * 18.09.2016 - Freigänger

Sie sind zwei sehr lebhafte Bengalkatzen Geschwister mit vollständigen Papieren.

Kurze Hintergrundinformation: Bengalkatzen entstammen der Zucht von asiatischen Leopard Katzen (Wildkatze) und von kurzhaarigen Hauskatzen. Erst ab der 5. Generation werden sie bei uns in Deutschland rechtlich als „Haustiere“ eingestuft und unterliegen keinen gesonderten Haltungsbestimmungen. Unser Geschwisterpaar gehört laut ihren Papieren den „Haustieren“ an und ist reinrassig.

Nala und Baghira zeigen beide rassetypische Merkmale, die uns deutlich vor Augen führen, dass diese Tiere immer noch Gene ihrer wilden Vorfahren besitzen. Vom Charakter her sind sie sehr aktiv! Brauchen nach Möglichkeit viel Aufmerksamkeit, zum Jagen und Spielen sollte genügend Freiraum in einer ländlichen Umgebung vorhanden sein. Dem Menschen sind beide gegenüber sehr aufgeschlossen, suchen die Nähe und kuscheln ohne Ende. Hierbei ist es egal, ob erst gerade kennen gelernt oder Bezugsperson, sie lieben alle Menschen. Darin ähneln beide eher Hunden, die immer mit dabei sein wollen, auch gerne mit im Bett schlafen.

Nala und Baghira wurden bei uns abgegeben, da Nala bereits während der Schwangerschaft der vormaligen Besitzerin unsauber wurde, was sich nach der Geburt noch stark verschlimmerte. Dieses Verhalten hat sie im Katzenhaus wieder komplett abgelegt. Nala ist sehr eifersüchtig, wenn sie nicht genug Aufmerksamkeit bekommt und zeigt dies deutlich. Daher werden die zwei nur in kinderlose Haushalte oder Haushalte mit bereits älteren katzenerfahrenen Kindern vermittelt, die sich auch mit den beiden beschäftigen können.

Baghira ist ein Meister darin Türen zu öffnen. Wir können uns gut vorstellen, dass man mit ihm gut Klicker Training durchführen und ihm Kommandos beibringen kann. Artgenossen und auch andere Tiere wünschen sie nicht. Beide Katzen sind gesund und wurden vor kurzem erst tierärztlich untersucht. Sie sind geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert. Im Katzenhaus in Schalkenbach warten sie sehnsüchtig auf Menschen, die nicht nur die Schönheit dieser Tiere sehen, sondern auch ihrem rassetypischen Verhalten gerecht werden können.

Katzenhaus Schalkenbach