Team Maya

vom 09. August 2021      Zurück zur Übersicht
Dennoch gab es ganz konkreten Bedarf wie z. B. Ökoholzstreu, weil dies kostenfrei und umweltfreundlich entsorgbar und somit für den Tierschutzalltag entlastend ist.

Ein Konglumerat von engagierten Tierschützern hat sich über facebook gefunden und das Projekt in die Hand genommen.

Das Team “Maya” (ihres Zeichens Managerin der sozialen Medien für den Verein) und Anne Stüpp bekam von der 1. Vorsitzenden Andrea Brezina vertrauensvoll völlig freie Hand.

Anne Stüpp – erfahren im jahrelangen Tierschutz fundraising – nahm Kontakt mit JRS, Josef Rettenmaier & Söhne, dem Hersteller von Cat’s best auf.

Frau Wieland, Mitarbeiterin von JRS, konnte uns telefonisch die freudige Nachricht übermitteln, dass 8 Paletten Cat’s best Pflanzenstreu den Hochwasseropfern gespendet und geliefert würde.

Heute war es erfreulicherweise soweit:

Die Spedition Schmidt lieferte das Streu an das Transportunternehmen in Schalkenbach, der sich bürokratielos bereit erklärt hatte, das Streu kostenlos und trocken zu lagern, so dass der Verein nach Bedarf entnehmen kann. Diesen Kontakt hergestellt hat Hans-Jürgen Lüders aus Schalkenbach, ihm gilt wie allen anderen ganz besonderern Dank.

Kerstin Jungherr und Ute Organiska konnten ebenfalls zum finalen Erfolg beitragen, auch ihnen unseren herzlichen Dank.

“Maya” konnte das Streu stellvertretend für den Verein in Empfang nehmen und die Aktion fototechnisch dokumentieren.

Der Firma Josef Rettenmaier & Söhne gilt unser ausdrücklicher Dank im Namen des Vereins und aller Fellnasen. Die Spende bedeutet für den Verein nicht nur eine enorme finanzielle Unterstützung, sondern auch eine Entlastung im Beschaffungs- und Logistikmanagement
Zurück zur Übersicht