Glücksgewinn direkt zu Jahresanfang

vom 11. Januar 2022      Zurück zur Übersicht
Glücksgewinn direkt zum Jahresanfang
Jeder wünscht es sich mal in der Lotterie zu gewinnen. Unseren betreuten Streunerkatzen (unseren „Wildlingen“) ist so etwas Ähnliches nun gelungen. 
Bei der Adventsaktion von TASSO konnten die Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V. eines von zehn Katzenschutzhäusern gewinnen. Letzte Woche kam das Häuschen bei uns an und löste Begeisterung unter den Ehrenamtlichen aus. Das qualitativ hochwertige Häuschen aus Holz ist gut isoliert und eignet sich super als Unterschlupf auch in der kälteren Jahreszeit. Ein Plätzchen ist auch schon gefunden: Es soll in Zukunft in unserer Quarantäneabteilung stehen. Dort kümmern sich unsere Ehrenamtlichen engagiert um kranke Wildlinge. Eine kurze Erklärung: Mit „Wildlingen“ bezeichnen wir ehemalige Streunerkatzen, die von uns mit Lebendfallen eingesammelt, kastriert, gechippt und ggf. behandelt wurden, sich aber leider nicht mehr an den Menschen gewöhnen lassen und einfach riesigen Stress in Anwesenheit von Menschen empfinden. Für sie haben wir Futterstellen an verschiedenen Orten eingerichtet, an denen sie Futter, Wasser und trockene, warme Schlafmöglichkeiten zur Verfügung gestellt bekommen. Außerdem hat eine/r Ehrenamtliche/r einen wachsamen Blick auf sie, sollte mal die ein oder andere Katze kränkeln, sodass diese einem Tierarzt vorgestellt werden kann. Man könnte sie als betreute Streunerkatzen bezeichnen oder aber eben wie wir sie liebevoll nennen, unsere Wildlinge. TASSO unterstützt solche Tierschutzprojekte rund um Straßenkatzen, wie z.B. mit dieser Adventsaktion. 
Dafür wollen wir Danke sagen!

Zurück zur Übersicht