Komm gut über die Regenbogenbrücke Mila 🌈

vom 23. April 2022      Zurück zur Übersicht
Guten morgen ihr Lieben,

gestern war ein sehr trauriger Tag für uns und unseren Verein. Wir mussten leider unsere Katzenomi und älteste Bewohnerin unseres Katzenhauses Mila mit 20 Jahren gehen lassen.

Milas gesundheitlicher Zustand hatte sich die letzten Tage sehr verschlechtert und so haben wir die schwere Entscheidung treffen müssen, sie zu erlösen. Es zerreißt uns gerade das es Herz und wir finden kaum Worte.

Liebe Mila,

als Abgabetier kamst du vor 4 Jahren zu uns. Damals warst du schon 16 Jahre alt und chronisch krank. Dein Besitzer wollte reisen, zudem warst du bei ihm wohl unsauber und damit lästig geworden.

Als Gnadenbrottier wurdest du bei uns im Katzenhaus übernommen. Aber das warst du nie für uns, das Wort Gnade trifft überhaupt nicht zu. Denn du warst eine unserer Herzenskatzen.

Du hast soo viele unserer aufgenommenen Schützlinge an deine Pfötchen genommen und ihnen alles gezeigt. Gezeigt, dass Menschen gar nicht so übel sind und man ihnen vertrauen kann. Du warst ein fester Bestandteil unseres Katzenhauses, die Wächterin und Chefin, denn du hattest hier das Sagen.

Du warst zu jedem von uns freundlich und hast immer deine Streicheleinheiten eingefordert. Sogar Angelspielchen hast du in deinem hohen Alter geliebt. Besucher hast du fröhlich begrüßt, so dass du auch dort bei vielen in Erinnerung geblieben bist.

Du hast uns allen viel Freude bereitet und wir liebten dich. Wir alle haben dich sehr in unsere Herzen geschlossen und können uns noch gar nicht vorstellen, wie es ist, ohne dich im Katzenhaus zu sein.

Komm gut über die Regenbogenbrücke liebe Mila, sei weiterhin unser Schutzengel und nimm unsere Schützlinge an deine Pfötchen. Du fehlst uns sehr..

In Erinnerung

Alle deine Wegbegleiter
Zurück zur Übersicht